Alessandra Keller gewinnt das Rennen in Muttenz und die Jahreswertung. Linda Indergand steigert sich nochmals, 4. bei den Frauen Elite

Jeremias Marti, trotz plattem Reifen auf Rang 22 bei den Amateuren. Im gleichen Rennen kam Silvan Kälin auf Rang 28. Mit Rang 19 und 20 fuhren Patrick Tresch und Stefan Peter ein tolles Resultat in der Kategorie Elite.

Alessandra Keller als Siegerin beim Racerbikes-Cup Muttenz, 2013

Alessandra Keller als Siegerin beim Racerbikes-Cup Muttenz, 2013

Weniger Glück hatte Marco Kurmann, der auf der Bahnrunde von einem Konkurrenten umgerempelt wurde, und sich das Schlüsselbein brach.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.